panorama

Herzlich Willkommen

und vielen Dank für Ihr Interesse an den Freien Wählern Hochheim / Massenheim e.V.

Geplante Einsparungen kommen Kindern & Jugendlichen zugute

Im Rahmen der Haushaltskonsolidierung wurden im vergangen Jahr an vielen Angeboten der Stadt Hochheim der Rotstift angesetzt und teilweise beträchtliche Summen eingespart. Dieses Vorgehen und die weiterhin konsequente Einhaltung der Haushaltsziele, kommen in Zukunft vor allem unseren Kindern und Jugendlichen in Hochheim zugute, denen wir eine Zukunft mit wenigen Schulden und mehr finanziellen Freiräumen ermöglichen wollen. Wir stehen dafür, heute die finanziellen Auswirkungen der Entscheidung der letzten Jahre und Jahrzehnte in Angriff zu nehmen und nicht den Kopf in den Sand zu stecken und die Folgen den nachfolgenden Generationen zu überlassen.

Die begrenzen Mittel in der aktuell angespannten Haushaltslage für die Kinder und Jugendarbeit müssen optimal genutzt werden, damit wir möglichst viele Kinder und Jugendliche mit den Angeboten erreichen können.

Die Stadt Hochheim am Main hat das Glück, dass sich auch in diesem Bereich viele Bürgerinnen und Bürger ehrenamtlich engagieren. Im Sozialausschuss im Mai dieses Jahres haben wir den jährlichen Bericht der städtischen Jugendarbeit zur Kenntnis erhalten. Die vielen Vereine und Organisationen, die in diesem Bereich mit großen zeitlichem und personellen Aufwand, ebenfalls Angebote bieten, konnten in diesem Bericht aber nicht berücksichtigt werden. Da wir wie anfangs beschrieben mit den finanziellen Mitteln der Stadt aber möglichst viele Kinder und Jugendliche erreichen wollen, wünschen wir uns an dieser Stelle eine bessere Koordination und Übersicht der Angebote.

Aus diesem Grund haben wir in der letzten Stadtverordnetenversammlung auf Basis unseres Antrages mit Unterstützung der anderen Fraktionen einen Arbeitskreis Kinder- und Jungendarbeit für Hochheim und Massenheim ins Leben gerufen. In diesem Arbeitskreis möchten wir uns mit den Vertretern aller relevanten Organisationen von der städtischen Jungendarbeit über unsere Vereine, Kirchen bzw. kirchennahen Organisationen bis hin zur Schulsozialarbeit einen Überblick über alle Facetten der Hochheimer Kinder- und Jungendarbeit verschaffen und versuchen eine über alle Organisationen optimierte Kinder- und Jugendarbeit zu entwickeln.

Wir erhoffen uns in diesem Arbeitskreis eine offene und konstruktive Zusammenarbeit – analog des Arbeitskreises Haushaltskonsolidierung – dessen Ergebnisse ein Wegweiser für die Hochheimer Kinder- und Jugendarbeit in den nächsten Jahren sein werden.

Liegt Ihnen zu diesem Thema etwas auf dem Herzen, das der Arbeitskreis berücksichtigen soll, oder bieten Sie eine besondere Form der Kinder- und Jugendarbeit an, die als Vorbild für alle Beteiligten dienen kann, dann kommen Sie gerne auf uns zu.

danke

Vielen Dank

für Ihr Vertrauen!

Wir danken Ihnen für Ihr entgegengebrachtes Vertrauen. Durch Ihre Hilfe können wir in der kommenden Legislaturperiode als zweitstärkste Fraktion die Zukunft Hochheims mitbestimmen.

Die Wahlergebnisse finden Sie auf der Internetseite der Stadt Hochheim.

Wir sind

  • Ein Zusammenschluss interessierter Bürgerinnen und Bürger, mit einer Bündelung von Fachwissen aus vielen Berufs- und Altersgruppen und persönlichen Erfahrungen, die sich direkt im Magistrat, der Stadtverordnetenversammlung oder indirekt  am kommunalpolitischen Geschehen in Hochheim und Massenheim beteiligen.
  • Seit der Kommunalwahl 1972 sind die Freien Wähler – der Name ist Programm – in der Kommunalpolitik aktiv tätig.
  • Begonnen haben wir 1972 mit 3 von insgesamt 18 Stadtverordneten.
  • Heute ist die FWG mit 7 Stadtverordneten von insgesamt 31 die zweitstärkste Fraktion im Parlament und bildet zusammen mit SPD (8) und Bündnis 90 / Die Grünen (4) die stärkste Koalition.

Wir machen

  • Eine unabhängige, frei von parteipolitischen Zwängen und Ideologien, überparteilich ausgerichtete Kommunalpolitik.
  • An der Kommunalpolitik können sich neben den Mitgliedern der FWG – Freie Wählergemeinschaft Hochheim / Massenheim e.V.auch interessierte Bürgerinnen und Bürger mit ihrer ganz persönlichen Meinung, ihrem Wissen und ihren Erfahrungen beteiligen.
  • Die FWG entwickelt und vertritt ihre Positionen allein durch Abwägung und Darstellung von Sachargumenten.
  • Diesem Anspruch können wir nur durch ständigen Kontakt und Austausch mit Ihnen, den Bürgerinnen und Bürgern, gerecht werden.

Bringen Sie sich ein! Schreiben Sie uns Ihre Interessen, Wünsche, Anregungen oder auch Kritiken gerne an info@fw-hochheim.de. Welche Ihrer Interessen dürfen wir in der Hochheimer Politik vertreten? Lassen Sie es uns wissen.